Brand Kirche

Datum: 27. März 2016 
Alarmzeit: 18:53 Uhr 
Art: B 5 
Einsatzort: Wörth 
Video: Ja 
Fahrzeuge: BRK Erding, EL-Rettungsdienst, Feuerwehr Altenerding, Feuerwehr Buch a. Buchrain, Feuerwehr Erding, Feuerwehr Finsing, Feuerwehr Hörlkofen, Feuerwehr Markt Schwaben, Feuerwehr Moosinning, Feuerwehr Niederneuching, Feuerwehr Oberding, Feuerwehr Oberneuching, Feuerwehr Ottenhofen, Feuerwehr Pastetten, Feuerwehr Reichenkirchen, FüGK, Kreisbrandinspektion Ebersberg, Kreisbrandinspektion Erding, PI Erding, THW Fachberater, UG ÖEL 


Einsatzbericht:

Link zum Video:   https://youtu.be/t7oA2ybQ4r0

Kirche durch Brand schwer Beschädigt

Sachschaden von ca. 250.000 Euro entstand heute Abend, beim Brand in einer Kirche. Nach ersten Erkenntnissen kommt ein technischer Defekt als mögliche Ursache für den Brandausbruch in Frage.

Heute Abend, kurz vor 19.00 Uhr, wurde die Polizei von der Integrierten Leitstelle über einen Brand in einer Kirche in Wörth informiert. Zahlreiche Einsatzkräfte aller umliegenden Feuerwehren sowie Rettungskräfte und Polizei eilten zum Brandort. Mehr als 200 Feuerwehrler waren schließlich an den ca. zweieinhalb Stunden dauernden Löscharbeiten beteiligt.

Wie die ersten Feststellungen des Kriminaldauerdienstes der Kripo Erding ergaben, ist die mögliche Ursache für den Brandausbruch ein technischer Defekt an der Verkabelung im Bereich des Hochaltars. Der Altar wurde von den Flammen völlig zerstört. Nach einer ersten vorsichtigen Schätzung liegt der entstandene Schaden bei ca. 250.000 Euro. Personen wurden nach derzeitigem Stand nicht verletzt.

Die weiteren Ermittlungen wird das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Erding übernehmen.

     Polizeipräsidium Oberbayern Nord
                      Pressestelle   
                         

           Jourdienst: 0173/8630104

Brand-Kirche-Wörth-002
« 1 von 30 »