Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Datum: 5. Januar 2019 
Alarmzeit: 12:14 Uhr 
Art: THL 1 
Einsatzort: ED 14 
Fahrzeuge: BRK Erding, Feuerwehr Altenerding, PI Erding 


Einsatzbericht:

Verkehrsunfall mit drei Verletzten

 

 

Gegen 12:10 Uhr, befuhr ein russischer Staatsangehöriger mit seinem grauen Pkw Opel die Ortsverbindung Neuhausen – Indorf in Fahrtrichtung Indorf. An der Kreuzung zur Kreisstraße ED 14 galt für ihn Stop in “15m”. Er hielt am diesem Zeichen an, nicht jedoch an der folgenden Haltelinie und bog nach links auf die ED 14 ab. Hierbei übersah er den von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Österreicher mit seinem schwarzen Pkw Ford. Der Österreicher fuhr mit seiner Front in die rechte Seite des Pkw des Opel Fahrers. Durch den Verkehrsunfall wurde die Ehefrau des Opel Fahrers leicht verletzt und ins Klinikum Erding verbracht. Weiterhin wurden die beiden Insassen des Österreichers leicht verletzt. Beide begaben sich selbstständig zum Arzt. Am Pkw Opel wurde die rechte Seite im Bereich der Beifahrertüre eingedellt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10000,- Euro. Am Pkw des Herrn M. wurde die Front eingedellt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15000,- Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

 

 

Quelle: PI Erding

 

 

« 1 von 6 »