Unfallserie auf der Flughafentangente reißt nicht ab

Datum: 26. Februar 2019 
Alarmzeit: 6:59 Uhr 
Art: THL 2 
Einsatzort: FTO 
Fahrzeuge: BRK Erding, Feuerwehr Moosinning, Feuerwehr Niederneuching, Kreisbrandinspektion Erding, Notarzt Erding, PI Erding 


Einsatzbericht:

Auf der Flughafentangente Ost hat es am Dienstag wieder gekracht – zum dritten Mal innerhalb einer Woche. Diesmal war ein Lastwagenfahrer beteiligt.

Zum dritten Mal in einer Woche musste am Dienstag die Flughafentangente Ost nach einem Unfall gesperrt werden – der Grund für den Unfall war diesmal besonders tragisch.

Nach Angaben der Polizei war ein 58-Jähriger mit seinem Getränkelastwagen auf der FTO in Richtung Markt Schwaben unterwegs. Kurz vor 7 Uhr dürfte der Mann einen Schlaganfall erlitten haben. 

Er verlor die Kontrolle über sein Gefährt. Das kam nach links von der Straße ab, durchbrach einen Wildzaun und blieb auf den Rädern stehen. Der BRK-Rettungsdienst, der mit einem Notarzt ausgerückt war, lieferte den Fahrer ins Erdinger Klinikum ein. Im Einsatz waren zudem die Feuerwehren Moosinning und Niederneuching. Anfangs war die FTO einspurig befahrbar. Zur Bergung des Lkw war eine Totalsperre erforderlich, die bis 11.45 Uhr dauerte. Am Mittwoch und Samstag hatten sich auf der FTO zwei schwere Frontalzusammenstöße mit elf Verletzten und einer Toten ereignet.

« 1 von 10 »