Motorradfahrer kracht in Traktor – jede Rettung kommt zu spät

Datum: 9. Oktober 2021 um 13:40
Einsatzart: THL 2
Einsatzort: ED 20
Fahrzeuge: BRK Erding, Christoph 32, EL-Rettungsdienst, Feuerwehr Kirchasch, Feuerwehr Walpertskirchen, Kreisbrandinspektion Erding, Notarzt Dorfen, PI Erding


Einsatzbericht:

Am frühen Samstagnachmittag ereignete sich auf der Kreisstraße ED 20 in der Nähe von Bockhorn ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger Motorradfahrer aus Erding befuhr mit seinem schwarzen Kraftrad der Marke Yamaha die Kreisstraße ED 20 von Walpertskirchen in Richtung Neumauggen. In entgegengesetzter Fahrtrichtung fuhr der 28-jährige Fahrer eines Traktors John Deere samt Anhänger Reisch aus dem östlichen Landkreis Erding und wollte auf Höhe der Kreuzschanze nach links in einen Feldweg abbiegen. Der Traktorfahrer hatte den Abbiegevorgang bereits eingeleitet und dabei die Entfernung zu dem herannahenden Motorradfahrer falsch eingeschätzt. Der Motorradfahrer kollidierte frontal mit der rechten Front des Traktors. Dabei wurde er von seinem Motorrad geschleudert und kam mit schwerwiegenden Verletzungen vor dem Traktor zum Liegen. Durch die hinzukommenden Zeugen wurde die sofortige Reanimation eingeleite, welche durch den Rettungsdienst übernommen wurde. Dennoch erlag der Motorradfahrer noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der Fahrer des Traktors blieb unverletzt.

Sowohl der Traktor, als auch das Motorrad wurden durch die Kollision beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt etwa 5000 Euro.

Während der Unfallaufnahme wurde die Fahrbahn ca. 5 Stunden vollständig gesperrt.

Quelle: PI Erding

« von 5 »