Frontalcrash auf der ED 19 nach Überholvorgang

Datum: 18. Februar 2020 
Alarmzeit: 11:39 Uhr 
Art: THL 3 
Einsatzort: ED 19 
Fahrzeuge: BRK Erding, Christoph 32, EL-Rettungsdienst, Feuerwehr Eitting, Feuerwehr Erding, Kreisbrandinspektion Erding, MHD Flughafen München, Notarzt Erding, PI Erding 


Einsatzbericht:

Schwer verletzt wurde eine 44-jährige Eittingerin bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmittag auf der Kreisstraße ED 19.

Eitting – Wie die Polizei berichtet, war eine 71-jährige Erdingerin gegen 11.35 Uhr mit ihrem Hyundai i30 Richtung Eitting unterwegs und überholte kurz vor der Abzweigung nach Reisen einen Lastwagen. Dabei übersah sie den Hyundai i10 der Eittingerin. Beide Autos stießen frontal zusammen.

Die Unfallverursacherin und ihr Beifahrer wurden leicht verletzt, die Eittingerin dagegen schwer. Sie war im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Erding befreit werden. Dann wurde sie mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Im Einsatz waren zudem die Feuerwehr Eitting, das BRK Erding und die Malteser Flughafen. 

Quellle: www.merkur-online.de

« 1 von 13 »