Crash mit fünf Pkws auf der Flughafentangente Ost

Datum: 6. Februar 2020 
Alarmzeit: 13:54 Uhr 
Art: THL 2 
Einsatzort: FTO 
Fahrzeuge: BRK Erding, Christoph 40, EL-Rettungsdienst, Feuerwehr Altenerding, Feuerwehr Gelting, Feuerwehr Moosinning, Feuerwehr Notzing, Feuerwehr Oberneuching, Kreisbrandinspektion Erding, MHD Flughafen München, Notarzt Dorfen, Notarzt Erding, Rettung Kirchheim 


Einsatzbericht:

Gegen 13:45 Uhr, fuhr ein 61-jähriger Isener mit seinem BMW, X3 von der A 94 kommend in Richtung Flughafen. Hinter ihm fuhren zu diesem Zeitpunkt mehrere Pkw. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er auf die linke Fahrspur, wo er mit dem entgegenkommenden Pkw, Hyundai, Santa Fe eines 69-Jährigen aus Mauern kollidierte. Der Hyundai kam daraufhin ins Schleudern und kollidierte mit dem Pkw, Audi, A3 einer 50-jährigen Ebersbergerin, welche in der Kolonne hinter dem Unfallverursacher fuhr. Zwei weitere Pkw aus dieser Kolonne, ein Renault, Clio, (Fahrzeugführer war ein 40-jähriger Bockhorner) und ein Mercedes, CLA (Fahrzeugführer war ein 61-jähriger Attenkirchener) wurden bei dem Unfall ebenfalls beschädigt. Wie diese Beschädigungen entstanden, muss noch ermittelt werden. Alle neun Unfallbeteiligten wurden leicht bis mittelschwer verletzt und mit dem Rettungsdienst in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. An allen fünf Pkw entstand Totalschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe beträgt insgesamt ca. 99.000 Euro. Der Verkehr wurde durch die Freiwillige Feuerwehr umgeleitet. Durch die Straßenmeisterei wurde die St. 2580 gegen 16:15 Uhr frei gegeben.

Quelle PI Erding

« 1 von 20 »