VW Lupo mit kollidiert Traktor-Gespann

Datum: 23. Oktober 2016 
Alarmzeit: 20:26 Uhr 
Art: VU 1 
Einsatzort: B 388 
Video: nein 
Fahrzeuge: BRK Erding, Feuerwehr Altenerding, PI Erding 


Einsatzbericht:

 VW Lupo mit kollidiert Traktor-Gespann

 

Gestern Abend übersah der Fahrer eines VW Lupo, der bei der Straßenmeisterei  von der Bundesstr. 388 nach links in die Staatsstr. 2331 abbog, wohl das für ihn geltende Rotlicht. Der Lupo prallte bei Abbiegen gegen den hinteren linken Reifen der Zugmaschine eines entgegenkommenden landwirtschaftlichen Gespanns. Das Gespann, ein Traktor mit zwei mit Mais beladenen Anhängern, drehte sich samt Pkw durch den Aufprall und kam teilweise von der Straße ab. Der erste Anhänger kippte um, so dass sich die Ladung, ca. 10 Tonnen Mais, auf die Fahrbahn ergoss.  Da die Zugmaschine auf das darunter eingeklemmte Auto zu fallen drohte, wurde sie von Kräften der Feuerwehr Altenerding gesichert und dann die beiden  Insassen aus dem Wagen geborgen.

Beide Fahrer kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt, die Beifahrerin im Lupo erlitt leichte Schnittverletzungen im Gesicht sowie Rücken- bzw. Nackenverletzungen. Sie und auch vorsorglich der Fahrer des Lupo wurden zur weiteren Behandlung bzw. Untersuchung ins Klinikum Erding gebracht. Der entstanden Sachschaden wird auf ca. 55000 Euro geschätzt. Zur Bergung der Fahrzeuge und Räumung der Unfallstelle musste die Bundesstraße 388 für die Fahrtrichtung Erding für ca. 6 Stunden gesperrt werden.

 

Pressebericht: PI Erding

 

VU B 388 Straßenmeisterei-005
« 1 von 14 »