Tragödie in Erding: 18-Jährige von Mülllaster überfahren

Datum: 5. Dezember 2017 
Alarmzeit: 7:26 Uhr 
Art: VU 2 
Einsatzort: Erding 
Fahrzeuge: BRK Erding, EL-Rettungsdienst, Feuerwehr Altenerding, Feuerwehr Erding, KIT, Kreisbrandinspektion Erding, Notarzt Erding, PI Erding 


Einsatzbericht:

Tragödie in Erding: 18-Jährige von Mülllaster überfahren

 

Eine junge Frau wurde am Dienstagmorgen vor dem Rewe-Supermarkt in der Freisinger Straße aus dem Leben gerissen.

 

Erding – Zu einem schrecklichen Unfall kam es am Dienstagmorgen vor einem Rewe-Markt in Erding. Aus noch völlig ungeklärter Ursache geriet eine 18-Jährige unter einen Lkw der Müllabfuhr. Sie starb noch an der Unfallstelle.

Der Unfall ereignete sich auf der Freisinger Straße. Der Laster stand in der Zufahrt zum Supermarkt. Ein Sachverständiger wurde hinzugerufen, um den genauen Hergang des Unglücks zu rekonstruieren.

Jede Hilfe kam zu spät

Gegen 7.30 Uhr ging der Notruf heraus. Zunächst hieß es, dass ein Kind unter einem Lkw eingeklemmt worden sei. Am Unfallort konnten die Retter nur noch den Tod der jungen Erdingerin feststellen.

Im Einsatz waren der BRK Rettungsdienst sowie die Feuerwehren Erding und Altenerding. Die Polizei sperrte den Bereich um den Einkaufsmarkt weiträumig ab. Das BRK-Kriseninterventionsteam kümmerte sich nach dem Unfall um den Fahrer des Mülllasters sowie um die Angehörigen der 18-Jährigen.

 

Quelle: www.merkur-online.de

 

Lkw-Unfall Erding-020
« 1 von 7 »