BMW landet im Graben

Datum: 16. Januar 2016 
Alarmzeit: 22:09 Uhr 
Art: VU leicht RD und FW 
Einsatzort: Pretzener Straße 
Fahrzeuge: EL-Rettungsdienst, Feuerwehr Altenerding, MHD Flughafen München, PI Erding 


Einsatzbericht:

Schneeglatte Fahrbahn: BMW mit Familie landet im Graben

 

Pretzen: Am Samstag, gegen 22:10 Uhr, fuhr ein 38-jähriger Moosinninger mit seinem BMW von Aufhausen kommend in Richtung Pretzen. Mit im Fahrzeug befanden sich seine Ehefrau und seine beiden Kinder. Auf halber Strecke kam er aufgrund Schneeglätte nach links von der Fahrbahn ab und rutschte in einen ca. 3 Meter tiefen Graben, wobei er eine Holzabsperrung durchbrach. Durch den Unfall wurden der Fahrzeugführer und sein 9-jähriger Sohn leicht verletzt. Sie wurden durch das BRK Erding und den Malteser von der Flughafen Rettungswache ins Klinikum Landkreis Erding bzw. ins Klinikum Schwabing verbracht. Die Ehefrau und der 6-jährige Sohn blieben unverletzt. Die Feuerwehr Altenerding sicherte die Unfallstelle und regelte den Verkehr.  Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 10.000 Euro. Er musste durch den Abschleppdienst geborgen werden. An der Holzabsperrung entstand ein Schaden von ca. 100 Euro.

Quelle: PI Erding

Unfall-006
« 1 von 12 »